Tauchsafari Rotes Meer: Wrack- und Rifftour

Tauchsafari Rotes Meer: Wrack- und Rifftour

20. – 27. August 2020

Liebe Tauchsportfreunde!
Im Sommer 2020 bieten wir nach 5 Jahren wieder einmal einen ganz besonderen Leckerbissen in punkto Tauchsafari Rotes Meer. Wir besuchen wieder einmal die berühmtesten Wracks im Roten Meer. Viele Geschichten ranken sich um versunkene Schiffe. Stürme, Navigationsfehler und Kriege die Ursache für den Untergang und du bist mitten drin. Auf dieser Route kommen aber auch die Riffe nicht zu kurz.

Tauchen im Roten MeerRoute der Tauchsafari

Die Route der Tauchsafari im Roten Meer führt uns von Hurghada aus nach Norden an den Shaab el Erg zum Checkdive und mit Glück sind auch Delphine an dem Platz anzutreffen. Weiter geht es zu den Wracks am Riff Abu Nuhas. Dort liegen die Wracks der Carnatic (dort soll auch noch ein Schatz von 8.000 Golddukaten liegen) und das Wrack der Ghiannis D. Ein bisschen weiter draussen am Riff liegen noch die Wracks der Seastar und der Chrisoula K. Die können nur bei sehr ruhigem Seegang angefahren werden. Täglich bieten wir einen Nachttauchgang an und vielleicht entdecken wir auch Spanische Tänzerinnen, wie sie ihre Röcke schwingen.

Den nördlichsten Punkt unserer Reise erreichen wir am Shaab Ali. Denn dort in der Nähe liegt das berühmte Wrack der Thistlegorm. Im zweiten Weltkrieg durch einen deutschen Bomber versenkt, ist es auch heute noch eines der interessantesten Wracks im Roten Meer. Die Ladung, die für General Montgomerys Nordafrikakorps bestimmt war, besteht aus Eisenbahnwaggons, Armeestiefel, Gewehre, zwei Schützenpanzer, Artilleriegranaten, etc. Aus den Wracks sind mittlerweile künstliche Riffe geworden und Heimat vieler Fische. Natürlich besuchen wir auch reinrassige Riffe wie Umm Gamar oder das Careless Reef.

Reiseprogramm zum Download

als PDF zum Ausdrucken und in Ruhe lesen 🙂

 

Die Reise ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Tauchanfänger OWD haben ein 20m Limit. AOWD 30 m und mit Tieftauchkurs 40 m. Weiters versuchen wir ein paar Scooter an Bord zu bekommen. Das kostet zwar extra, macht aber echt Spaß, die mal auszuprobieren. Im Roten Meer ist das eine ganz andere Sache, als am Attersee!

Mit der MY Excellence waren wir schon öfters im Roten Meer unterwegs. Sie bietet mit 3 Doppelbettkabinen am Oberdeck und 8 Zweibettkabinen im Unterdeck komfortabel Platz für 22 Personen. Detailinfos unter www.seaserpentfleet.com

Die Tour startet und endet in der Hurghada Marina. Wenige Schritte vom Schiff gibt es da einige Restaurants und Bars für einen netten Urlaubsabschluss.

Preise und Leistungen

  • Flug ab/bis Salzburg
  • Transfers in Ägypten
  • 1 Woche Schiff mit VP, Tee, Kaffee, Softdrinks
  • 6 Tage tauchen (2 am letzten Tag) und Guides
  • Nitrox (nur für zertifzierte Taucher)
  • Tauchgenehmigung
  • Hafengebühren und Riffsteuern (wurden für 2020 erhöht)
  • Preis: EUR 1.190,– zzgl Flug EUR 530,– vorbehaltlich Preiseänderung der Flüge.

Visum, Marinagebühr, Marineparkgebühr, Transfer

Im Reisepreis sind Visum, alle Marinagebühr Hurghada, Marineparkgebühren und Transfers vor Ort in der Höhe von EUR 250,– bereits eingeschlossen. Diese Gebühren müssen bei Tauchsafaris bezahlt werden, meist sind sie aber als Extrakosten aufgeführt um den Preis etwas zu schönen.

Visum für Tauchsafari Rotes Meer

Ägypten hat ein eVisa eingeführt, das online unter https://visa2egypt.gov.eg/eVisa/Home
Das Visum kostet USD 25,– Nach Bezahlung wird eine Bestätigung zugesandt, diese unbedingt für die Einreise mitnehmen. Eben so wie bei vielen anderen Ländern auch, die mittlerweile ein eVisum haben. ACHTUNG: Bitte nur diese Webseite verwenden, das ist die offizielle der Regierung. Man stößt im Internet auf viele Visabesorgungsseiten, die aber das doppelte bis dreifache für die Besorgung des eVisa verlangen.

Visum bei der Einreise:
Allerdings ist das Visum auch bei Einreise am Flughafen zu haben, kostet das gleiche. Hier erhält man die übliche Klebeetikette und man kann das Visum auch in Euro bezahlen! Fraglich, wie lange das noch so erhältlich sein wird.

Extras: falls gewünscht, müssen vorbestellt werden und kosten extra.
zB.: 15 Liter Flasche, Sidemount Tanks oder Doppel 12er

Für den Check in am Schiff: Bitte Loguch, Tauchzertifikat und Nitroxzertifikat mitnehmen

Unterwasser ScooterSSI Scooterkurs

(derzeit noch ungewiss)
Im Zuge dieser Reise bieten wir auch einen Scooterkurs an. Unter Wasser Moped fahren macht Spaß, vor allem im Roten Meer. Allerdings kann man sich damit auch verletzen und darum bieten wir über den Scooter eine eigene Ausbildung mit Zertifizierung an. Die Anzahl der Scooter ist so konzipiert, dass jeder Teilnehmer 3 Scooterfahrten machen kann. Die Scooter werden aus der Clubkasse bezahlt. Die Theorie erfolgt bereits daheim, vor Ort nur mehr eine Einweisung ins Modell. Preis für Mitglieder daher nur EUR 50,–. Für Nicht-Mitglieder EUR 200,– (3 Fahrten)

Zeitplan für Abreise

Bitte mind. 2 Stunden vor Abflug am Flughafen Salzburg sein.
20.08.20 SALZGURG – HURGHADA 06:00 – 10:05
27.08.20 HURGHADA – SALZBURG 10:55 – 15:30

Reiseversicherung mit Storno Classic

Die Versicherung kostet € 92,– Details unter www.mondial-assistance.at
Stornobedingungen: Bis 200 Tage vor Abreise 10 % vom Reisepreis, 100 Tage 40 %, 50 Tage 50 %, 40 Tage 60 %, 30 Tage 75 %, 15 Tage 100 %

Teilnehmeranzahl, -qualifikation

Maximal 22 Personen, für Anfänger geeignet

Tauchausrüstung

Falls Ausrüstung benötigt wird, kann diese komplett zum Preis von EUR 80,–/Woche gemietet werden (120,– für Nichtmitglieder). Jeder Taucher benötigt eine Boje und eine Lampe für Nachttauchgänge. Clubmitglieder bekommen diese beiden Ausrüstungsteile kostenlos zur Verfügung gestellt.
Wassertemperatur zu dieser Jahreszeit ca. 30 Grad, ein 2mm Shorty ist ausreichend!

Fluggepäck

20 kg Fluggepäck und 5 kg Handgepäck. Extra Gepäcksstück bis 30 kg kostet ca. EUR 100,– hin und retour und muss vorbestellt werden.

Dekokammerversicherung

Am Schiff wird immer eine Versicherung angeboten, die ist aber KEINE PFLICHT. Sie kostet EUR 7,–; gilt nur in Ägypten für 2 Wochen (also aufgerechnet EUR 182,– pro Jahr) und ist somit verhältnismäßig teuer. Man bekommt keine Polizze und es ist auch kein Deckungsumfang bekannt. Wer eine vernünftige Versicherung haben möchte, soll eine bei Aquamed oder DAN abschließen. Kostet ca. EUR 40,– pro Jahr und ist weltweit gültig. Das nur zur Info, die Entscheidung liegt bei dir.

Geld und diverses

Die Bezahlung der Getränke (Alkoholika) am Schiff kann in Euro; ägyptische Pfund bzw. Kreditkarte erfolgen. Ägyptische Pfund wechselt man am besten vor Ort. In Port Ghalib nehmen sie überall Euro. Wechselkurs ca. 1:20

 

Wrack der Ghianis D. glassfish im Wrack Spanische Tänzerin